Für alle die ihren Hund besser verstehen wollen, habe ich viel Zeit für die verschiedensten Themen, z.B. zur Grunderziehung, zur Welpenerziehung oder zu einem anderen Thema, dass Sie gerade bewegt. Dabei freue ich mich immer  sehr über Themenwünsche und weitere Anregungen.

Wenn Sie in Berlin Steglitz, Berlin Lichterfelde, Berlin Zehlendorf, Kleinmachnow, Teltow, Ludwigsfelde, Potsdam oder Stahnsdorf
wohnen, befindet sich die Hundeschule Dogs Mind gleich in Ihrer Nähe.


Ich freue mich auf viele wissbegierige Teilnehmer!

 

ANGEBOT ART / UMFANG PREIS TERMIN
Welpen Welpengruppe
 
Welpenberatung
Welpentraining
4 x 1 ½ Std.
 
60 Minuten
45 Minuten
 60 €
 
 40 €
 30 €
Samstag 9.30 Uhr – 11.00 Uhr
Mittwoch 17.00 Uhr – 18.30 Uhr
nach Absprache
nach Absprache
Junghunde Junghundegruppe

Einzeltraining
 4 x 1 ½ Std.

60 Minuten
 60 €

 45 €
Samstag 11.15 Uhr – 12.45 Uhr
Dienstag   9.00 Uhr -  10.45 Uhr
Nach Absprache
Grunderziehung
erwachsene Hunde
Gruppenkurs 8 x 1 ½ Std. 150 € Montag 16.30 Uhr – 18.00 Uhr
Einzeltraining Erstgespräch + Beratung
Training
  1 ½ Std
1 Std.
  55 €
  45 €
nach Absprache
nach Absprache
Verhaltensberatung Anamnese + Beratung
Training
 1 ½ Std.
1 Std.
 65 €
  55 € 
nach Absprache
nach Absprache
Agility   4 x 1 1/2 Std.  60 € Samstag  16.00 Uhr – 17.30 Uhr
Nasenarbeit / Suchspiele   4 x 1 Std.  50 € Freitag 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Rally-Obedience   4 x 1 Std.  50 € Freitag 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Hundewanderungen     15€ Jeden 1. Sonntag im Monat,
Start 10.00 Uhr
Preistabelle

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Dogs Mind

Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) der Hundeschule Dogs Mind regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Hundeschule Dogs Mind und den Personen, die die Angebote der Hundeschule Dogs Mind nutzen.

§ 1 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind Kurse, Gruppentraining, Seminare, Einzeltrainingsstunden und andere Angebote und Veranstaltungen für Hundehalter und ihre Hunde.
Die Hundeschule Dogs Mind gibt keine Erfolgsgarantie ab für das Erreichen des Ausbildungszieles, da dieses  stark von der Mitarbeit des Hundehalters und  den Möglichkeiten des jeweiligen Hundes abhängt.

§ 2 Teilnahmevoraussetzung

Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft, behördlich angemeldet und über eine gültige Haftpflichtversicherung ausreichend versichert ist. Insbesondere versichert er, dass die Haftpflichtversicherung den Besuch einer Hundeschule miteinschließt.
Teilnehmende Hunde müssen gesund, d.h. frei von ansteckenden Krankheiten sein. Über eventuelle chronische Krankheiten und andere gesundheitliche Einschränkungen muss der Trainer vom Hundehalter rechtzeitig informiert werden.
Läufige Hündinnen dürfen nur nach Absprache am Training etc teilnehmen.
Verhaltensauffälligkeiten der teilnehmenden Hunde, z.B. aggressives Verhaltensweisen wie beißen, schnappen, Ängstlichkeit, mangelnde Abrufbarkeit etc., müssen dem Trainer vor Trainingsbeginn gemeldet werden. 
Minderjährige dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern oder einer anderen erwachsenen Aufsichtsperson an den Angeboten der Hundeschule Dogs Mind teilnehmen.

§ 3 Vertrag/Anmeldung/Absagen

Eine Anmeldung ist telefonisch, per E-Mail oder per Post möglich. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Gruppenstunden entscheidet der Hundehalter nach der ersten Gruppenstunde über eine Anmeldung zum weiteren Training. Absagen müssen mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Trainingstermin erfolgen, ansonsten ist der Hundehalter verpflichtet, 80 % der Stundengebühr zu zahlen.

§4 Gebühren und Kosten

Kosten für das Training / Veranstaltungen können entweder telefonisch unter 0163 873 6004 erfragt werden oder sind nachzulesen auf der Website der Hundeschule Dogs Mind – www.dogs-mind.de – unter „Termine und Preise“. Sollte für eine Veranstaltung einmal nicht die erforderliche Mindesteilnehmerzahl erreicht werden bzw. die vertragliche Leistung aus anderen Gründen ausbleiben, wird die Kursgebührzurückerstattet. Zusätzliche entstandene Kosten jeglicher Art (Bsp. Anfahrt, Hotel, Arbeitsausfall etc) werden nicht zurückerstattet.

§5 Haftung

Eine Haftung der Hundeschule Dogs-Mind für Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn, es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor. Bei Personenschäden gelten die gesetzlichen Regelungen.
Der Kunde wird ausdrücklich auf das Risiko bei der Benutzung des Trainingsgeländes hingewiesen, das früher eine Pferdekoppel war, dessen Bewuchs ungleichmäßig und dessen Boden sehr uneben ist. Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, sich den Bodenverhältnissen angepasst zu verhalten bzw. zu bewegen. Gleiches gilt für alle Begleit- und Besuchspersonen.

Es wird daraufhin gewiesen, dass der Platz zwar umzäunt ist, dass jedoch immer die Möglichkeit besteht, dass irgendwo ein Fuchs/Hase etc. den Zaun untergraben hat und damit die Umzäunung nicht 100%ig sicher ist.

§ 6 Haftung für Ableinen und Anwenden der Übungen

Wird der Kunde von der Trainerin aufgefordert, seinen Hund von der Leine zu lassen, übernimmt der Kunde die alleinige Verantwortung dafür.
Die Hundeschule Dogs Mind schließt die Haftung aus für Personen-, Sach- und/oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen.

§ 7 Haftung für Schäden durch Hunde

Ebenfalls ausgeschlossen ist die Haftung für Verletzungen und Schäden, die durch teilnehmende und/oder begleitende Hunde entstehen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, Begleitpersonen über den Haftungsausschluss sowie über die übrigen Vereinbarungen (z.B. AGB etc.) zu informieren.
Der Teilnehmer haftet für alle von ihm oder seinem Hund während der Veranstaltungen verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden, auch dann, wenn er auf Veranlassung der Trainerin gehandelt hat oder sich auf dem Gelände der Hundeschule Dogs Mind befindet. Dies gilt auch für Schäden, die außerhalb des Trainingsgeländes entstehen.

§ 8

Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Anweisungen der Trainer zu befolgen. Sollten Schäden durch das Nicht-Befolgen der Trainer-Anweisungen bzw. Missachtung der AGB entstehen, haftet ausschließlich der Teilnehmer.

§ 9 Sonstiges

Sollten einzelne Klauseln dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt und die AGB als solche wirksam. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln oder für nicht in diesen AGB benannte Bestimmungen gelten die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften.

Hundeschule Dogs Mind, Insa Gaudszun, Gerberpfad 3, 12209 Berlin, 0163 873 6004, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Gerichtsstand ist Berlin